THE • 9TH • LEGION
Multi-Gaming-Clan since 2006

Geschichte

Die Entstehung des (Ur-)Clan

Der (Ur-)Clan wurde am 01.03.2006 unter dem Namen ‚Legion O’Hara‘ ins Leben gerufen.
Er entstand aus einer Gruppe von drei Gamern, die sich auf den Schlachtfeldern des Online Games ‚WARROCK‘ fanden.
Um als Einheit aufzutreten und eine solche zu repräsentieren war es auch schon zu dieser Zeit üblich einen eigenen Clan zu gründen, was die drei auch umgehend in Angriff nahmen.
Aber zu aller erst braucht man einen Clan-Namen – dieser sollte einzigartig und unkonventionell sein. Da alle drei am liebsten die Map O’Hara spielten war der zu ihnen passende Clan-Namen schnell gefunden —› ‚Legion O’Hara‘.

image-1

Nachdem man sich am Anfang über Text-Chat, Skype und andere diverse Tools versuchte in der Schlacht zu verständigen, sich dies aber als sehr unpraktikabel herausstellte war dies der Zeitpunkt sich mit professionelleren Tools zu befassen.
So wurde am Anfang (ca. 01.06.2006) versucht einen TeamSpeak-Server auf dem heimischen PC mitlaufen zu lassen – was aber immer wieder zu mehr oder weniger längeren Down-Times dessen und im Game zu 999er-Pings führte.
Trotz dieser Widrigkeiten erstellten die drei erst einmal eine Home-Page, um auch in dieser Richtung Präsenz zu zeigen.
Die Clan-Page wurde zwar immer wieder versucht aktuell und ansprechend zu gestalten – sie machte aber einfach nur einen sehr rudimentären und lieblosen Eindruck, was sich erst änderte,
als Leon007 (aka Sgt_Pepper) sich der Clan-Page annahm.
Dazu aber später noch etwas mehr …

01. March 2006

Das erste Clantreffen

Nachdem diese ersten Hürden genommen waren wuchs der Clan langsam aber stetig an.
Es kamen in den Jahren ein Menge Member – die meisten gingen aber auch wieder – aus den unterschiedlichsten Gründen.
Der Clan entwickelte sich innerhalb weniger Monate zu einer sehr ansehnlichen Spielergemeinschaft, sodass man im Jahre 2009 beschloss ein Clan-Treffen zu veranstalten, auf dem jeder Member die Gelegenheit des persönlichen Kennenlernens erhalten sollte.
Ein Weiteres fand im Jahre 2010 statt – dies sollte aber erst einmal das letzte Treffen dieser Art gewesen sein.

01. January 2009

Aufnahme in die ‚Legion O’Hara‘

Mit der Zeit aber lies die Game-Qualität von ‚WARROCK‘ massiv nach.
Hacker und Cheater dominierten die Maps und Server, frustrierten die Member und machten ihnen schwer zu schaffen, da auch vom Anbieter des Spiels keinerlei Hilfe und Unterstützung zu erwarten war.
Genötigt durch diesen Zustand suchte sich der Clan adäquate und korrekte Gegner, die gar nicht so leicht zu finden waren, mit denen man aber gemeinsam gegen die Hacker und Cheater vorgehen konnte.
Einen solchen Partner fand man u. a. in dem Clan ‚ANTI – against all‘ – deren Leader Leon007 war.
Auch dieser Clan hatte unter diesem in ‚WARROCK‘ vorherrschenden Zustand schwer zu leiden.
Aus den oben genannten Gründen entschloss man sich eine Allianz zu gründen um gemeinsam besser gegen diese Hacker und Cheater vorgehen zu können.
Diese Vorgehensweise war so effektiv, dass sich – sobald mehrere Mitglieder dieser Allianz auf einer Map gesichtet wurden – kein Hacker mehr traute dazu zu stossen.

Leider zerfiel der Clan ‚ANTI – against all‘ einige Zeit später wegen diverser Clan-interner Unstimmigkeiten, sodass sich Leon007und einige andere Member ca. Anfang 2011 um Aufnahme in die ‚Legion O’Hara‘ bemühten.
Da man sich ja schon länger kannte war die Aufnahme nur noch ein formeller Akt und kurz darauf abgeschlossen.
Dieser unverhoffte Zugewinn an neuen Membern stellte sich mehr und mehr als Glücksfall heraus – nicht nur im Game selber, sondern auch in organisatorischer und Clan-interner Hinsicht.

So z.B. mietete, administrierte und sponserte Leon007 umgehend den ersten professionell gehosteten TeamSpeak-Server, somit war wieder ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung getan.
Als nächstes Projekt nahm man sich die Clan-Page vor, da diese mittlerweile weder zeitgemäss noch funktionell war.

image-1


Auch in diesem Punkt tat sich Leon007 hervor, weil er es einfach anpackte und nicht wie einige Andere -auch die damaligen Leader der LGO- immer nur erzählte.
Das Ergebnis seiner Anstrengungen war eine, vom Design und den Funktionen, völlig andere und neue HomePage, die bei den Membern grösstenteils gut ankam.
Es gab aber leider nicht nur Befürworter dieser Entwicklung, sondern auch Gegner und Member, die diese Weiterentwicklung des Clans ablehnten und sogar boykottierten.
So gab es z. B. auch schon zu dieser Zeit von einigen Clan-Membern immer wieder Versuche der üblen Nachrede und Verleumdung gegen Leon007, welche aber von den damaligen
Clan-Leadern (Ascon666 / Rocky1000 / Magnum10) unterbunden wurden.

01. January 2011

Die Veränderung mit dem Erscheinen von Battlefield 3

Da sich die Situation in ‚WARROCK‘ nicht verbesserte – im Gegenteil – und die Member immer mehr frustrierten sahen sich Einige nach Alternativen um.
So fand man auch den Weg zu Battlefield 3, was am 27.10.2011 erscheinen sollte.
Im Nachhinein betrachtet wurde dieses Ereignis zu einem ganz grossen und wichtigen Wendepunkt in der Clangeschichte der ‚Legion O’Hara‘, da sich nun immer mehr Member für Battlefield 3 entschieden und ‚WARROCK‘ den Rücken kehrten.
Dadurch wurde aus der ‚Legion O’Hara‘ ein ‚Multi-Gaming-Clan‘, was sich auch bis in den Leader-Ship auswirkte, da Leon007, auch und vor Allem in Anerkennung seiner Leistungen und Unterstützungen für die Gemeinschaft, nun in diesen berufen wurde um die Position des Battlefield-Leaders zu übernehmen.

Mit viel Engagement und Aufopferung ihres Leaders wuchs die Battlefield 3 – Sparte in kurzer Zeit zur grössten des Clans an, was den eingefleischten Warrockern ein Dorn im Auge wurde.
Somit versuchten einige dieser Member (primär ist hier PSYCHOLINE zu nennen) wiederum schlechte Stimmung mit Hilfe von Verleumdungen, übler Nachrede und Unterstellungen zu schaffen.
Es wurde in dieser Zeit auch nicht davor zurückgeschreckt Battlefield-Rookies zu drangsalieren – immer mit dem Ziel, diese zu vergraulen.
Ihr Ziel und Antrieb für dieses Vorgehen war lediglich der Wunsch wieder allein in der gewohnten, kleinen Gruppe, ohne ’störende‘ neue Member, ‚WARROCK‘ -und nur dieses- spielen zu können.

Dieses unangebrachte und respektlose Verhalten dieser voran genannten Member wurde, im Nachhinein betrachtet, viel zu lange von den Leadern akzeptiert und immer wieder entschuldigt.
So konnte es nicht weiter gehen – und wieder einmal war es Leon007 der in dieser Situation die ‚Zügel in die Hand nahm‘ und ein Clan-Meeting einberief.
Auf diesem Clan-Meeting sollten die, zu dieser Zeit, vorherrschenden Missstände und Unzufriedenheiten zur Sprache gebracht und auch gelöst werden – wie auch immer die Lösung aussehen würde.
Im Laufe dieses Meetings, was teilweise sehr hitzig und emotional geführt wurde, stellte sich heraus, dass der kleinste Teil des Clanes (7 Member) es nicht wollte, dass sich die ‚Legion O’Hara‘ zu einem
Multi-Gaming-Clan weiterentwickelt.
Dies nun war der Zeitpunkt um sich zu trennen und eigene Wege zu gehen …

Somit wanderte die Mehrzahl der Member ab und gründeten, unter der primären Führung von
Fraggle / Sgt_Pepper / DerZocker71, am 03.09.2013 die

THE • 9TH • LEGION

nicht einfach nur ein Clan – eine FAMILIE!

27. October 2011

Der Grund des Zusammenhalt dieser FAMILIE

Aber wir spielen hier nicht nur einfach, sondern geniessen auch den Austausch untereinander im Teamspeak und bestreiten seit der Clan-Gründung regelmäßig auch Clan- und FunWars.
Dies ist einer unserer primären Eckpfeiler der T9L – jederzeit für Jedermann ein offenes Ohr zu haben und Hilfestellung zu geben – ob nun im Game oder aber auch im Reallife !!!

Bleibt an dieser Stelle nur noch eines zu erwähnen: Viele Clans überleben nicht einmal das erste Jahr.
Diese werden aber meist ausschließlich von jungen Spielern und mit zu hohen Erwartungen gegründet und als Monarchie geführt.
Diese Tatsache impliziert schon von vorn herein die Gefahr der Unzufriedenheit, da (wichtige) Entscheidungen allein durch den Leader getroffen werden, ob sie den Membern nun passen, oder auch nicht.
Somit haben wir uns in der T9L z.B. dazu entschlossen eine Clan-Hirarchie aufzubauen, wo es mehrere Entscheidungsebenen und Aufgabenverteilungen gibt –
siehe dazu auch Die Clan-Struktur der T9L

Die große Altersspanne zwischen dem jüngsten (16) und ältesten Member (55) in der T9L sehen wir daher eher ein Vor- als ein Nachteil.
Unser Konzept scheint wohl aber auch richtig zu sein und somit aufzugehen, sonst gäbe es uns schon nicht mehr …

 

Wenn auch du Lust hast ein Teil dieser Geschichte zu werden, dann bewirb dich doch bei uns und präge unseren Clan aktiv mit   –   HOAH !!! 

03. September 2013
Login
Registrieren
Passwort vergessen?
nächste Veranstaltung
Keine Veranstaltungen vorhanden.